Haus 2

Das südlich gelegene Haus 2 erhält 7 Wohnungen mit Wohnungsgrößen zwischen 60 bis 140qm. 

Das Haus erhält eine Eingangsanlage auf der Ostseite. Mit einer Gegensprech- & Bildübertragungsanlage und Briefkastenanlage ist es identisch wie Haus 1 ausgestattet. Die Überdachung erlaubt eine wettergeschützte Aufstellung. Die exklusive Haustür lässt sich behindertengerecht bedienen.

Auch das Haus brilliert dank der hervorragenden Dämmung und Energiegewinnung in der höchsten Klasse A+. Der Primärenergiebedarf liegt mit 29,84 kWh/m²a nach EnEV in der Klasse A. Bei Berücksichtigung einer möglichen PV-Anlage wird ein Wert von unter 17 kWh/m²a erreicht. Der Endenergiebedarf ist mit 15,95 kWh/m²a nach EnEV sehr niedrig und wird die Bewohner mit äußerst geringen Heizkosten sicherlich positiv beeindrucken. Sollte die Genehmigung für eine Erdwärmegewinnung erfolgen, so sinkt dieser Wert noch unter 15 kWh/m²a.

Im "wasserdichten" Keller des Kellerbauspezialisten Knecht befindet sich die Haus- und Aufzugstechniktechnik, ein Trocken- und ein Waschmaschinen-/Trocknerraum mit eigenen Wasser- und Stromanschlüssen, beide Räume sind im Gemeinschaftseigentum. Über den Flur gelangt man zu den Kellern, die zum Sondereigentum der Wohnung zählen und bereits im Wohnungspreis enthalten sind. Die Größe der Keller variiert von 8-13qm. Eine Lüftungsanlage ermöglicht eine Frischluftversorgung, so dass niemand mehr auf das Lüften seiner Nachbarn angewiesen ist.

Im Treppenhaus führt eine Treppe vom Keller bis in das Staffelgeschoss. Die Böden und Treppenstufen sind mit Naturstein belegt. Natürlich können Sie auch den behindertengerechten Aufzug der regionalen Firma Schäfer-Aufzüge nutzen, um ihre Wunschetage zu erreichen.

Ihre Wohnung ist mit einer 1,01m breiten Klimaklasse 3 Wohnungstür ausgestattet, die neben einem Spion und erhöhtem Schallschutz über einen Sicherheitsbeschlag mit 3-fach Sicherheitsverriegelung verfügt.

In der Wohnung erwartet Sie überwiegend ein Massivholz-Parkettfußboden. Im Bad, Gäste-WC und die Küche sind Fliesen verlegt. Sollte bereits eine Küchenplanung vorliegen, so wird diese bei der Elektroinstallation natürlich berücksichtigt werden. Eine ausreichende Anzahl von Steckdosen steht zur Verfügung, um nach Ihren Wünschen frei verteilt zu werden. 

Damit das Raumklima ihren Wünschen entspricht, sorgen dezentrale Lüftungsanlagen und eine für jeden Raum individuell steuerbare Fußbodenheizung für die richtige Raumtemperatur und -feuchtigkeit. Auf die Wände und Decken wird standardmäßig eine Raufasertapete aufgebracht. Eine umlaufende Sockelleiste verbindet die Wand gekonnt mit dem Boden. Die Räume sind durch 2,11m hohe und 0,88m breite Dekortüren verbunden. Die großen und vielen Fenster bringen viel Licht und ein offenes Raumgefühl in Ihre Wohnung. Und wenn Sie es lieber dunkel haben möchten, dann lassen Sie einfach die elektrisch gesteuerten Rollläden herunter, über die jedes Fenster verfügt. Leider verhinderte die fensterintensive Planung, dass das Haus in die noch stärker geförderte KfW40 Kategorie gelangen konnte. Aber die Fenster waren uns wichtiger als ein „noch“ besser gedämmtes Haus.

Auf Wunsch können für alle individuelle Ausstattungen noch Änderungen vorgenommen werden. Auch die Raumaufteilung ist gegebenenfalls noch veränderbar.

Meist aus zwei Räumen heraus gelangen Sie auf Ihre Terrasse bzw. Balkon. Dieser ist im Erdgeschoss und im ersten Stockwerk aufgrund des bodentiefen Rahmens ohne Stufe zu erreichen. Im Dachgeschoss ist dies leider ohne massive Eingriffe nicht kosteneffizient umsetzbar gewesen. Das designschöne Edelstahlgeländer mit mattierten Glaseinsätzen sorgt für die nötige Sicherheit. Im Terrassenbereich wird zwischen den Terrassen ein Sichtschutz in ähnlicher Art entstehen.

 

 

Haus 2 - Ansichten und Grundrisse


Wille Projekt GmbH & Co. KG

Lerchenweg 18
DE-34270 Schauenburg

+49 5601-968380

+49 5601-968381

info@wille-projekte.de

nach Vereinbarung